Graphic Novel: ZOOM oder MS Teams als Panel?

Nutzen der GUI (Graphic User Interface) als Gestaltungsspielraum

Wer kennt sie nicht? Programme wie Zoom und Teams. Für uns inzwischen sehr vertraute Umgebungen. Diesen Umstand sollte man sich nutzbar machen und produktiv damit gestalterisch arbeiten. Die Ideen sind als Vorschläge und Inspiration für LehrerInnen zu sehen und sollen in der Corona Zeit SchülerInnen Möglichkeiten bieten, vom Digitalen inspiriert auch zwischenzeitlich ins Analoge zurück zu finden. Die graphische Oberfläche der Videochatclients soll als Gestaltungsraum genutzt werden um Märchen, Graphic Novels zu erzählen oder auch mit den Symbolen zu gestalterisch zu arbeiten.

Wenn mit der 5-Shot Methode gearbeitet werden soll befindet sich hier eine druckbare Kurzanleitung: https://klickwinkel.de/downloads/tutorials/schueler/infografik-einstellungsgroessen-und-five-shots-regel.pdf
Vorlagen (leergeräumte Zoomoberflächen als Panels):

Du magst vielleicht auch