Fotografie: Analoge Fotografie in der Schule? – Dunkelkammer reloaded

Diese Idee stellt eine zeitgemäße Verbindung von digitaler und analoger Fotografie dar.

Vergrösserer sind in Schulen oft gar nicht mehr vorhanden und werden überteuert gebraucht verkauft. Ein Fotovergrösserer muss aber nicht sein, es reicht ein Notebook (z.B. Macbook), Fotopapier (z.B. von Ilford) und Fotoentwickler und Fotofixierer aus. Ein Digitalbild wird erstellt und am Computer invertiert, ev. Nachbearbeitet (z.B. Kontraste, Helligkeit) und dann in einem abgedunkelten Raum wird ein Fotopapier für einige Sekunden auf den Bildschirm gehalten. Das Papier ist belichtet und kann im Schwarz-Weiss Prozess entwickelt werden.

Du magst vielleicht auch