Blinde Flecken

Unbeachtete Bereiche des Lehrplans Bildnerische Erziehung

Primarstufe

Welche Bereiche des Fachlehrplans Bildnerische Erziehung sind Studierenden der Primarstufe bekannt  und welche sind die Blinden Flecken auf welche die Hochschuldidaktik reagieren sollte?

Diese Frage versuchte ich in den letzen Studienjahren mittels einer explorative Untersuchung, Analyse und Interpretation der für die Studierenden des Primarstufenlehramtes bekannten und unbekannten Bereiche, Ziele bzw. Teilziele des Lehrplans für Bildnerische Erziehung zu beantworten. Die empirische Datenerhebung und Textanalyse basiert auf durch die Studierenden entwickelte Aufgabenstellungen (ua. durch Erstellen von Karten zu einem dafür entwickeltem Lehrplankartenspiel). Die Untersuchung ist ein Versuch einer Vorhersage zur Auswirkung auf die Hochschuldidaktik im Fachbereich Bildnerische Erziehung um bekannte Bereiche herauszufiltern und unbekannte Bereiche des Lehrplans sichtbar zu machen. Ebenso dient diese Pilotstudie dazu die neuen Lehrpläne, welche bald zum Tragen kommen, auf ihre Auswirkungen hin besser untersuchen zu können. Durch die Ergebnisse der Studie wurde ich angeregt innovative Konzepte und Ideen zu „Blinden Flecken“ zu gestalten. Diese sollen insbesondere in der Corona Zeit eine Verbindung zwischen analog und digital schaffen, und Anregungen und Impulse zu weniger berücksichtigen Themen zu gestalten.

Du magst vielleicht auch